DAOQI Ethikrichtlinien

Damit Dir das Beste geboten werden kann, liegt uns eine hohe Qualität der Anbieter auf der DAOQI-Webseite sehr am Herzen.
Aus diesem Grund, haben wir wichtige Richtlinien aufgestellt, denen die Leistungen der Anbieter entsprechen müssen. Dazu verpflichten sie sich, sobald sie eine Mitgliedschaft bei uns abschließen.
Hier sind Du die DAOQI Ethikrichtlinien:

  • Der Weg zum Wohlbefinden ist etwas sehr Persönliches. Aus diesem Grund, gehen die Anbieter auf jeden Hilfesuchenden individuell ein, um bestmöglich zu helfen können.
  • Sie verstehen ihre Tätigkeit als Berufung und setzen sie mit bester, wohlwollender Absicht ein.
  • Die Anbieter kommunizieren jederzeit direkt, offen und ehrlich. Sie suggerieren keine Wunderheilung und verwenden keine irreführenden Titel und Berufsbezeichnungen.
  • Sie respektieren die Willensfreiheit des Nutzers und setzen ihn zu keinem Zeitpunkt irgendeiner Art von Druck, Täuschung, Manipulation oder Beeinflussung aus.
  • Bei Anwendung von wissenschaftlich nicht erwiesenen Beratungs- und Behandlungsmethoden stehen die Anbieter als einfühlsame Wegbegleiter zur Seite. Sie bestärken das Vertrauen in die Selbstheilungskräfte und wirken ergänzend zum medizinischen, rechtlichen oder steuerlichen Rat.
  • Die Anbieter verhalten sich jederzeit angemessen. Sie respektieren die persönlichen Grenzen und Anschauungen.
  • Die anvertrauten, persönlichen Informationen behandeln sie streng vertraulich.
  • Die Bereitschaft zu helfen richtet sich nicht nach den finanziellen Möglichkeiten des Hilfesuchenden. Diese Ethikrichtlinie setzt allerdings keine unentgeltliche Tätigkeit voraus, sondern bezweckt vielmehr, dass demjenigen keine (zusätzlichen) Leistungen aufgezwungen werden.
  • Sie verpflichten sich, auf keine Weise die besondere Situation des Hilfesuchenden zu missbrauchen.
  • Sie verpflichten sich die Vorgaben des HWG einzuhalten und des UWG.